Artikel


Aufbau-Verlag

Aufbau-Verlag

 



Übersicht

(9 Punkte)

Typ : Verlag
Stichwort : Literaturverlag
 



- 1945 Gründung der Aufbau-Verlags GmbH in Berlin von Kurt Wilhelm, Heinz Willmann, Klaus Gysi und Otto Schiele
- 1946 Übergang in den Kulturbund e.V.
- 1948 Kauf der Rechte an den Titeln des Aurora-Verlages
- 1951 Walter Janka wird stellvertretender Direktor und 1954 Geschäftsführer
- 1957 Klaus Gysi wird Geschäftsleiter
- 1964 Bestandsübernahme des Thüringer Volksverlags und des Arion Verlages
- Erwerb der Rechte des Hauses Rütten & Loening
- 1983 Elmar Faber Geschäftsleitung
- 1. Juli 1983 Umwandlung in eine „GmbH im Aufbau“ unter Verwaltung der Treuhandanstalt
- Verlagsleitung Elmar Faber, Peter Dempenwolf und Gotthard Erler
- 1991 erwarb Bernd F. Lunkewitz den Verlag zusammen mit Rütten & Loening von der Treuhandanstalt
- 1991 Schließung des Betriebes in Weimar und Gründung des Aufbau Taschenbuch Verlages
- Lunkewitz übernimmt Direktion
- 1994 Kauf des Gustav Kiepenheuer Verlages
- 1994 René Strien übernimmt Leitung von Rütten & Loening
- Mai 2008 Insolvenzantrag
- September 2008 Insovenzverfahren
- 2008 Aufbau einer Verlagsgruppe
- Oktober 2008 Kauf durch den Berliner Kaufmann Matthias Koch
- Februar 2009 Umzug von Berlin Mitte nach Kreuzberg

Frisch verlegt


Im Land der Träume. Mit Sigmund Freud in Italien
Gefühlte Wahrheit
Der unsichtbare Mann
Was uns stark macht
Zwei Brüder
Luftgänger
Lubotschka
Der Gott am Ende der Straße


Produktreihen und Editionen




Häufig verlegte Autoren




»Aufbau-Verlag« als Verlag (Auswahl)





Linktipp: »Verlag« als Typ haben auch