Übersicht


Tätigkeit : Malerin
Wirkungsort : Rom, Florenz, Venedig, Neapel
Kunststil : Barock
Tochter von : Orazio Gentileschi
 
 
Besondere Liste : 50 Klassiker - Künstlerinnen, 50 Künstlerinnen die man kennen sollte
 


Kurzbeschreibung


Artemisia Gentileschi ist eine Malerin. Sie wurde 1593 in Rom geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Judith und Holofernes«, »Verkündigung« und »Selbstbildnis als Allegorie der Malerei«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Lehre in der Werkstatt des Vaters und bei Agostino Tassi
- 1611 Vergewaltigungsprozess gegen Tassi
- Umzug nach Florenz
- Heirat mit Pietro Antonio di Vicenzo Stiattesi
- 1620 Geburt ihrer Tochter Palmira
- Studium an der Accademia del Disegno
- 1622 Rückkehr nach Rom
- ab 1630 Tätigkeit in Neapel
- Einladung an den englischen Hof


JahrTitelKunstgenre
1610   Susanna und die Ältesten Christliche Kunst   
1615   Selbstbildnis als Märtyrerin Porträt   
1618   Die büßende Magdalena Christliche Kunst   
1620   Judith und Holofernes Christliche Kunst   
1620   Madonna mit Kind Christliche Kunst   
1625   Judith mit ihrer Magd Christliche Kunst   
1630   Verkündigung Christliche Kunst   
1639   Selbstbildnis als Allegorie der Malerei Porträt   
1651   Madonna und Kind mit Rosenkranz Christliche Kunst   



MuseumOrtAnzahl
Galleria Palatina    Florenz    2   
Galleria degli Uffizi (Florenz)    Florenz    1   
Privatsammlung       1   
Museo di Capodimonte (Neapel)    Neapel    1   
Institute of Fine Arts (Detroit)    Detroit    1   
Schloss Weißenstein (Pommersfelden)    Pommersfelden    1   
Royal Collection    England    1   


»Gentileschi, Artemisia« als Person auf Kunstwerken





Linktipp: »Rom« als Geburtsort haben auch