Übersicht


Name einer Übersetzung : Onkel Wanja
Originalsprache : Russisch
Umfang : ca. 71 Seiten
Thema : Landgut, Landleben
Ort : Russland
Besondere Liste : 50 Klassiker - Theater
Verlag : Diogenes Verlag, Fischer Taschenbuch, Insel Verlag, Reclam-Verlag

Kurzbeschreibung


»Onkel Vanja« ist ein Theaterstück von Anton Tschechow. 1899 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Figuren


Jelena
Dr. Michail Astrow
Sonja
Iwan Woinski
Sonya
Mutter
Prof. Alexander Cerariakov
Dr. Astrov
Yelena
Louis Malle
André Gregory
Vanja
Alexander Wladimirowitsch Serebrjakow
Jelena Andrejewna (seine Frau)
Sonja Alexandrowna (seine Tochter aus erster Ehe)
Maria Wassiljewna Woinizkaja (Mutter der ersten Frau Serebrjakows)
Iwan Wanja Petrowitsch Woinizki (ihr Sohn)
Michail Lwowitsch Astrow (Arzt)
Marina (alte Kinderfrau)
Arbeiter
Serebrijakov
Jelena Andrejewna
Sofja Alexandrowna
Woinizkaja
Woinizkij
Astrov
Telegin
Marina
Ein Arbeiter
Ivan Petrovitsch Vojickij (Vanja), ihr Sohn
Marija Vasiljevna Vojnickaja, Mutter der ersten Frau des Professors
Elena Andreevna, seine junge Frau
Serebrjakov, emeritierter Kunstprofessor


Kurzkritiken


     
bereichernd, melancholisch, erheiternd
Nichts-Tun als das Ziel von Allem, es ist doch erschreckend wie gefangen man in seiner Routine ist



1 Treffer

»Der Mensch ist mit Vernunft und Schöpferkraft begabt, um das zu mehren, was ihm gegeben ist, doch bis heute hat er nichts geschaffen, sondern nur zerstört.«
Astrov (1. Akt)




Verfilmungen


Onkel Vanja
Onkel Vanja
(Andrei Kontschalowski)




Vertonungen


Onkel Vanja
Onkel Vanja
(Herwart Grosse)


Onkel Vanja
Onkel Vanja
(Klaus Gmeiner)




Übersetzung


Andrea Clemen
August Scholz (1921)
Johannes von Guenther (1960)
Peter Urban (1970)
Regine Kühn (1977)
Thomas Brasch (1984)
Hans Walter Poll (1988)


Weiteres


- Premiere am 26. Oktober 1899 im Moskauer Künstlertheater
- »Onkel Vanja« ist die Überarbeitung des Stückes »Der Waldschrat«, welches zehn Jahre früher uraufgeführt wurde

Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Onkel Vanja
Onkel Vanja
(Anton Tschechow)
Diogenes Verlag, 2004, 80 S., 9783257200935
9,00 €

Bestellen
Drei Schwestern / Die Möwe / Okel Wanja / Der Kirschgarten
Fischer Taschenbuch, 1996, 248 S., 9783596129256
15,00 €

Bestellen
demnächst erscheinen
Die großen Dramen
Die großen Dramen
(Anton Tschechow)
Insel Verlag, 2003, 368 S., 9783458346890
14,00 €

Vorbestellen
nicht mehr lieferbar
Gesammelte Stücke
Gesammelte Stücke
(Anton Tschechow)
Diogenes Verlag, 2003, 1101 S., 9783257063721
29,90 €

Onkel Wanja
Onkel Wanja
(Anton Tschechow)
Reclam-Verlag, 1986, 75 S., 9783150087381
3,00 €




Linktipp: »Landleben« als Thema haben auch