Übersicht


Tätigkeit : Autorin
Werke erschienen auf : Deutsch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Angelika Schrobsdorff ist eine Autorin. Sie wurde 1924 in Freiburg im Breisgau geboren. Bekannte Werke sind u.a. »Der Geliebte«, »Grandhotel Bulgaria« und »Jerusalem war immer eine schwere Adresse«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- Mutter war eine assimilierte Jüdin
- Vater entstammte dem Berliner Großbürgertum
- aufgewachsen in Berlin
- 1939 Flucht mit ihrer Mutter und Schwester nach Bulgarien
- Ermordung ihrer Großmutter in Theresienstadt
- 1947 Rückkehr nach Deutschland
- 1971 Heirat mit Claude Lanzmann, einem französischen Filmemacher
- lebte mit ihm in Paris
- später lebte sie einige Jahre in München
- 1983 Übersiedlung nach Israel
- bis 2006 lebte sie in Jerusalem
- lebt heute in Berlin


JahrTitelGenre
1964 Der Geliebte Roman
1986 Die Reise nach Sofia Sachbuch
1991 Jerusalem war immer eine schwere Adresse Erlebnisbericht
1995 Jericho Erzählung
1997 Grandhotel Bulgaria Roman
1999 Von der Erinnerung geweckt Erzählung
2002 Wenn ich dich je vergesse, oh Jerusalem... Roman



Bekannt durch: einen Freund
Lese ich, um: mich zu unterhalten, mein Wissen zu erweitern



Angelika Schrobsdorff im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »24. Dezember« als Geburtstag haben auch