Artikel



Alter

Alter

 






- Literatur -

»Alter« als Thema


          
          
          
          

          
          
          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Alter« als Thema


Eine langweilige Geschichte
Eine langweilige Geschichte
(Anton Tschechow)
     
anspruchsvoll, melancholisch
Eine gar nicht so langweilige Geschichte, die der alte Mann im Angesicht seines nahenden Todes da aufgezeichnet hat. Mir bisher mehr oder weniger vor allem aus dem Theater bekannt (Die Möwe, der Kirschgarten, Onkel Wanja und Drei Schwestern), hat mich Čechov mit dieser, seiner wohl bekanntesten Erzählung neugierig auf sein weiteres Werk gemacht.

König Lear
König Lear
(William Shakespeare)
     
anspruchsvoll, nachhaltig
In seiner Bedeutung als eine absolut zeitlose Studie zu werten.

Zwei alte Frauen
Zwei alte Frauen
(Velma Wallis)
     
nachhaltig, bereichernd, eröffnend, spannend, fesselnd, erhebend



Durchschnittscharakteristik mit »Alter« als Thema (10 Charakteristiken)


Anspruch
Wissen
  5.9
2.6
    Liebe
Humor
  3
2.2
    Erotik
Spannung
  2.5
3.5
    Unterhaltung
Transzendenz
  4.7
2
   




»Alter« als Thema in der Literatur (Auswahl)







- Film -

»Alter« als Thema


          
          

          


Zuletzt eingestellte Bewertungen mit »Alter« als Thema


Zwei vom alten Schlag
Zwei vom alten Schlag
(Peter Segal)
     
Bisweilen wirklich sehr witzige Meta-Komödie mit einigen Albernheiten und dem Herzen auf dem rechten Fleck. Wie sich DeNiro und Stallone hier selbst auf die Schippe nehmen, ist erinnerungswürdig.

Atlantic City
Atlantic City
(Louis Malle)
     
Warmherziges Verliererportrait und zugleich bittere Chronik des Niedergangs einer Stadt, von Meisterregisseur Louis Malle mit Susan Sarandon und Burt Lancaster in Höchstform inszeniert.





»Alter« als Thema im Film (Auswahl)







- Hörbuch -


»Alter« als Thema (Auswahl)




5 von 29    Zur Liste

»Wenn wir keine eigenen Zähne mehr haben, haben wir Lust zuzubeißen.«
Stichworte: Alter


»Jede Periode des Lebens hat ihre Leidenschaften. Das Alter, das man für die weiseste halten sollte, hat gewöhnlich die schmutzigsten.«

»Es ist ein Jammer, dass die Zeit so kurz ist zwischen der Spanne, wo man zu jung, und jener, wo man zu alt ist.«

»Das Alter ist nicht trübe, weil darin unsere Freuden, sondern weil unsere Hoffnungen aufhören.«
(2. Kapitel)
aus: Titan
Stichworte: Alter, Hoffnung


»Alte haben gewöhnlich vergessen, dass sie jung gewesen sind, oder sie vergessen, dass sie alt sind, und Junge begreifen nie, dass sie alt werden können.«
Stichworte: Alter, Jugend