Literarisches Werk


Die Sirenen von Belfast

Die Sirenen von Belfast

(I hear the Sirens in the Street)

Adrian McKinty

 



Übersicht


Originalsprache : Englisch
Reihe : Sean Duffy (Reihe) (Bd. 2)
Vorgänger : Der katholische Bulle
Nachfolger : Die verlorenen Schwestern
Umfang : ca. 380 Seiten
Ort : Nordirland, Carrickfergus
Zeit : 1982
Verlag : Suhrkamp Verlag

Kurzbeschreibung


»Die Sirenen von Belfast« ist ein Roman von Adrian McKinty. 2013 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
Der zweite Teil der Sean-Duffy-Trilogie porträtiert genau wie der erste das nordirische Traumaschlachtfeld auf spannende und zugleich im derben Ausdruck und speziellem Witz typisch britische Weise. Mit vielen Details malt McKinty die düsteren Jahre atmospärisch, mitunter ein bisschen zu viel des Guten, wie die ständige Wiederholung des Unter-das-Auto-Schauens und die genaue Chronologie des Musikhörens des Hauptermittlers.



Übersetzung


Peter Torberg (2014)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Die Sirenen von Belfast
Die Sirenen von Belfast
(Adrian McKinty)
Suhrkamp Verlag, 2015, 387 S., 9783518466124
9,99 €

Bestellen



Linktipp: »Englisch« als Originalsprache haben auch