Literarisches Werk




Übersicht


Originalsprache : Englisch
Genre : Krimi
Reihe : Michael Forsythe Trilogie (Reihe) (Bd. 2)
Vorgänger : Der sichere Tod
Nachfolger : Todestag
Umfang : ca. 419 Seiten
Thema : Teneriffa, IRA, Terrorismus, Verdeckter Ermittler
Ort : Massachusetts, Maine
Zeit : 1999
Verlag : Suhrkamp Verlag

Kurzbeschreibung


»Der schnelle Tod« ist ein Roman von Adrian McKinty. 2006 wurde das literarische Werk zuerst veröffentlicht.

Mitmachen / Fehler gefundenGern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

Kurzkritiken


     
Die Verfolgung einer IRA-Splittergruppe in der USA fällt nicht unbedingt in das Zentrum meines Interessenfeldes. Ich brauchte aus diesem Grund und dem zudem etwas schleppenden Anfang ein wenig. Spätestens ab der Hälfte war ich dann an der Spannungsleine des Textes gefesselt und las ganz gebannt zügig zu Ende.



Übersetzung


Kirsten Riesselmann (2011)


Ausgaben


lieferbare Ausgaben
Der schnelle Tod
Der schnelle Tod
(Adrian McKinty)
Suhrkamp Verlag, 2011, 426 S., 9783518462324
10,00 €

Bestellen



Linktipp: »Massachusetts« als Ort haben auch




Michael Forsythe Trilogie (Reihe)