Übersicht


Epoche : Aufklärung
Tätigkeit : Historiker, Soziologe, Priester, Autor
Werke erschienen auf : Englisch
 
 
 


Kurzbeschreibung


Adam Ferguson ist ein Historiker, Soziologe, Priester und Autor. Er wurde 1723 in Logierait geboren. Ein bekanntes Werk ist »Versuch über die Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft«.

Mitmachen / Fehler gefunden
Gern kannst Du bei Kritikatur mitmachen. Als kultureller Verein, Verlag, Buchhandlung oder als Nutzer angemeldet, bieten sich Dir vielfältige Möglichkeiten, sich zu präsentieren.

Auf dieser Seite befindet sich eine falsche Angabe oder es fehlt Information. Gib uns Bescheid, um hier nachzubessern.

- jüngster Sohn, aus einer sehr angesehenen kinderreichen Familie
- Unterricht zu Hause durch seinen Vater
- Besuch der Schule in Logieraith
- Wechsel der Schule nach Perth
- 1739 Studium an der Universität St. Andrews
- 1742 Abschluss Master of Arts in den Fächern Moralphilosophie, Mathematik, Latein, Metaphysik, und Griechisch
- 1742 Theologiestudium an der Universität von St. Andrews
- Wechsel nach Edinburgh
- 1743-1752 Feldgeistlicher
- 1754 Aufgabe seiner Priestertätigkeit
- 1755 Niederlassen in Edinburgh
- 1759 Lehramt an der Universität von Edinburgh im Bereich Nturphilosophie
- 1764 Professor für Geistes- und Moralphilosophie an der Universiät Edinburgh
- 1766 Heirat mit Katherine Burnett of Aberdeenshire
- 1773-1774 nach Ende des Semesters, Tutor an verschiedenen europäischen Universitäten
- 1778 Mitglied einer Friedenskommission der Regierung
- 1778-1779 Verhandlungen mit England
- 1785 Aufgabe seines Lehramtes für Moralphilosophie
- 1785-1793 unbesetzte Professur für Mathematik
- 1795 Tod seiner Frau
- 1808 Umzug nach St. Andrew


1867 Versuch über die Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft Sachbuch


»Ferguson, Adam« als Person auf Kunstwerken





Hans Medick   (1 Übersetzung)



Adam Ferguson im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek



Linktipp: »Großbritannien« als Sterbeland haben auch