Kritikatur - Das Kulturportal


 
Kritikatur ist ein unabhängiges, werbefreies Kulturportal, welches Informationen und Meinungen unter anderem über Literatur, Filme, Hörbücher und Hörspiele sammelt und öffentlich präsentiert.
Kritikatur beruht allein auf Nutzereingaben und den Daten des Verzeichnisses lieferbarer Bücher.
Gäste können sich alle Informationsseiten anschauen. Angemeldete Nutzer können sich ein Profil anlegen und die Seite mit Informationen und Meinungen bereichern.
Auch Verlage, Vereine, Buchhandlungen und alle anderen Kulturträger sind herzlich eingeladen, sich hier vorzustellen.
Wer gern innerhalb eines Online-Praktikums qualifizierte Internetarbeit leisten möchte oder anderweitig konstruktiv zum Aufbau von Kritikatur beitragen, kann sich gern unter kontakt@kritikatur.de melden.

Zuletzt auf Kritikatur eingestellte Preisträger


Jahr     Preisträger     Preis
2022     Nomade (Jörg Juretzka)     Friedrich-Glauser-Preis
2021     Meier (Tommie Goerz)     Friedrich-Glauser-Preis
2020     Die Rote Hand (Jürgen Heimbach)     Friedrich-Glauser-Preis



Frisch auf Kritikatur


Die Rote Hand
Die Rote Hand
Jürgen Heimbach
Meier
Meier
Tommie Goerz
Nomade
Nomade
Jörg Juretzka
Die Jagd
Die Jagd
Katja Riedel, Sebastian Pittelkow, Christian Basl
Die Witwe und der Polizist
Die Witwe und der Polizist
Patrizia Schlosser
Schwalbe, Simson und ein Star
Simson und ein Star Schwalbe
Simone Unger, Matthias Seymer


Zuletzt eingestellte Nutzerbeiträge


Mary Shelleys Zimmer
Mary Shelleys Zimmer
(Timo Feldhaus)
     
Gelungene kulturgeschichtliche Zusammenstellung des Jahres ohne Sommer, zuweilen habe mich mich an dem ein oder anderen Ausdruck gestört, insgesamt aber bin ich mit vielen interessanten und intimen Einblicken in die Welt der Literaten, Künstler und Politker bereichtert worden.

Die Aosawa-Morde
Die Aosawa-Morde
(Riku Onda)
     
Wieder einmal eine japanische Krimiperle!
Ein Text, bei dem ich anfangs nicht wusste, was mir die Autorin überhaupt erzählen möchte, und auch in Folge wird die titelgebende Kriminalgeschichte eher mit der Zimmerpflanzengießkanne erzählt, inmitten von viel Grün ein Strahl, einer hier, wobei einem gleichzeitig alles und nichts klar ist und wird, gleichwohl man als Leser, und das ist die Kunst dabei, damit nicht unzufrieden ist.

Rabbits
Rabbits
(Terry Miles)
     
Nach einem durchaus vielversprechenden Einstieg wird dem Leser eine Schnitzeljagd zugemutet, bei der jeder Hasenköttel den entscheidenden Hinweis liefern könnte, für den nächsten entscheidenden Hinweis, der wiederum auf etwas hinweisen könnte, was man unter Beachtung bestimmter Radiale, die nun auch Paralleluniversen verändern könnten, dem Protagonisten mit seiner Freundin, das Spiel gewinnen lassen könnte, wobei aber auch noch eine gewisse Frau aus der Vergangenheit ein Wörtchen mitzureden hat.
Wer derlei doch sehr zufällig daher kommende Rätselschleifen mitdrehen möchte, mag "Rabbits" mit Vergnügen lesen, wer es gern mystisch und gehaltvoll mag, sei beispielsweise "Die Aosawa-Morde" von Riku Onda empfohlen.

Quiet Girl
Quiet Girl
(Debbie Tung (Autor, Zeichner), Debbie Tung (Autor, Zeichner))
     
Anhand ihrer eigenen Lebensgeschichte vermittelt Debbie Tung nachvollziehbar, was man als Introvertierter für Klippen im Leben umschiffen muss.

Mission Unmöglich
Mission Unmöglich
(Aaron Blabey)
     
sehr abstruse Geschichte



Die neusten Ereignisse


Jack Morane Stichwort hinzugefügt
Praxismanuskript Aktuell Stichwort hinzugefügt
Liebe und Widerstand im Zweiten Weltkrieg Stichwort hinzugefügt
Via Dolorosa Stichwort hinzugefügt
Meine Musikalische Agenda Stichwort hinzugefügt
Seelenbalsam Stichwort hinzugefügt
Konr. Leop. Schneider: Ausführliche mit möglichst sorgfältiger Benutzung der vorhandenen Hülfsmittel und nach neuen Untersuchungen verbesserte Grammatik der lateinischen Sprache Stichwort hinzugefügt
R.I.O.S. Stichwort hinzugefügt
Die System-Apokalypse Stichwort hinzugefügt
Hoffnung in Toronto Stichwort hinzugefügt
Die Abenteuer von Mr. Teddy Bär Stichwort hinzugefügt


Vorteile einer Anmeldung als Nutzer



- persönliche Lese-, Filmchronik anlegen
- Bücherbesitz verwalten
- Rezensionen schreiben
- persönliche Listen erstellen

- mit anderen Nutzern kommunizieren

- Informationen nachtragen
- Gleichgesinnte finden


Anmeldetyp